Kurze Info: Wintec WBT300 GPS unter Linux

(2008-09-17)

Hier eine kurze Info, dass der WBT300 GPS problemlos unter Linux funktioniert. Im Inneren steckt ein Antaris 4, der auch als u-blox 0625 bekannt ist.

Erhältlich ist der WBT300 zum Beispiel bei www.pdamax.de für 69 €.

USB

Nach dem Anstecken via USB meldet sich der Empfänger in dmesg:

usb 6-1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 2
usb 6-1: configuration #1 chosen from 1 choice
cdc_acm 6-1:1.0: ttyACM0: USB ACM device
usbcore: registered new interface driver cdc_acm
cdc_acm: v0.26:USB Abstract Control Model driver for USB modems and ISDN adapters

Echtes Plug und Play eben. Unter Windows braucht man dafür einen Treiber :-).

UPDATE: Da war ich wohl etwas zu sehr geprägt von der Bluetooth-Methode. Die hotplug-Scripts funktionieren natürlich auch ohne dass man sie manuell aufruft. Also: WBT300 einschalten und alles läuft. Höchstens xgps muss man noch per Hand starten ;-). Der Vollständigkeit halber und zum Debuggen lasse ich die beiden Scripts aber noch hier stehen:

Mit folgendem simplen Script aktiviere ich gpsd und lasse mir die GPS-Daten in xgps anzeigen:

#!/bin/sh
sudo gpsd -F /var/run/gpsd.sock
sudo /lib/udev/gpsd.hotplug add /dev/ttyACM0
xgps &

Ebenso kann man ihn natürlich auch wieder deaktivieren:

#!/bin/sh
sudo killall gpsd
killall xgps

Bluetooth

Via Bluetooth wird die Sache natürlich etwas komplizierter, allerdings braucht man dafür kein lästiges Kabel und kann zum Beispiel das Notebook im Rucksack verstauen oder den GPS-Empfänger am Autodach befestigen. Ich empfehle aber dringend, vor längeren Mappingtouren zu testen, ob das mit dem Bluetooth wirklich gut klappt (bei mir hat er anfangs gelegentlich einen kurzen Aussetzer, woraufhin man Bluetooth neu aktivieren muss), bevor man am Ende umsonst durch die Gegend gefahren ist ;-).

#!/bin/sh
# Folgende Zeile ist nur bei Thinkpads notwendig:
sudo sh -c "echo enable > /proc/acpi/ibm/bluetooth"
sudo /etc/init.d/bluetooth start
# Hier die Bluetooth-Adresse deines Geräts einsetzen, du findest sie via hcitool scan:
sudo rfcomm bind 0 00:01:22:33:44:55
sudo gpsd -F /var/run/gpsd.sock
sudo /lib/udev/gpsd.hotplug add /dev/rfcomm0
xgps &

Ebenso das deaktivieren:

#!/bin/sh
sudo rfcomm release 0
sudo /etc/init.d/bluetooth stop
sudo killall gpsd
sudo sh -c "echo disable > /proc/acpi/ibm/bluetooth"

Screenshot

Mit vergleichsweise schlechtem, aber ausreichendem Empfang in der Wohnung (am Fensterbrett):

Wintec WBT300 in xgps

Weitere Links